Wellness

Fasziale Tensegrity Massage

In der faszialen Tensegrity Massage entsteht eine Brücke zwischen körperlicher und energetischer Arbeit. Durch sanfte Streichungen und Massagebewegungen wird der Körper in eine entspannte Lage versetzt, die eine Neuausrichtung des Körpersystems ermöglicht.

Tensegrity
Tensegritiy ist ein engl. Kofferwort aus „tension“ (Zugspannung) und „integrity“ (Ganzheit, Zusammenhalt). Es ist ursprünglich in der Szene von moderner, alternativer Architektur von Gebäuden entstanden, eine Erfindung eines stabilen Stabwerks, in dem sich die Stäbe nicht untereinander berühren, sondern lediglich durch Zugelemente (z.B. Seile) miteinander verbunden sind.
(Quelle: Wikipedia)
Im menschlichen Organismus entsprechen die Stäbe des Tensegrity-Systems den Knochen (Gelenken) und die Zugelemente stehen für das Muskel- und Fasziensystem. Der gesamte Bewegungsapparat ist elastisch und schwingend aufgebaut und miteinander verbunden. Diese „Tensegrity“ ermöglicht einen optimalen Ausgleich, der von außen auf den menschlichen Körper einwirkenden Druck-, Stoß- und Zugwirkungen – und ist die Grundlage der ursprünglich großen und geschmeidigen Bewegungsfähigkeit eines jeden Menschen.

Wirkung
• Funktionale Streckung und Entlastung der Wirbelsäule
• Mobilisierung von leichten, geringfügigen Gelenkblockaden
• Lösung von Faszienverklebungen
• Harmonisierung des Nervensystems

individuelle Terminabsprache
Dauer der Behandlung ca. 1 h
60,00 Euro